Pesto-Brot auf dem Tisch
Kuchen & Co.

Pesto-Blumen-Brot

Die Grillsaison beginnt so langsam, schon werden Augen und Ohren groß nach tollen Rezepten, die sich gut vorbereiten und vor allem mitnehmen lassen. Da kommt das Pesto-Blumen-Brot wie gerufen.

Gefunden habe ich dieses tolle Rezept bei springlane. Es ist ein bisschen Übung notwenig um die drei Teigschichten auch wirklich gleich groß ausgerollt zu bekommen. Aber bei mir hat es schon beim zweiten Brot sehr gut geklappt! Und seien wir mal ehrlich: ein bisschen Schwund ist ja bekanntlich überall. Man darf einfach nicht zu sorgsam mit dem Teig umgehen und sich einfach mal was trauen. Der Hefeteig geht im Ofen noch weiter schön auf und verzeiht damit einiges.

frisch gebacken

Das Brot wird durch das ölige Pesto richtig schön saftig und bleibt es auch nach nochmaligen Aufwärmen im Ofen. Frisch schmeckt das Pesto-Blumen-Brot natürlich am allerbesten!

Das runde Brot zum abreißen

Pesto-Blumen-Brot zum Abreißen

Das schönste ist, dass das Brot quasi bereits geschnitten bzw. portioniert aus dem Ofen kommt. Natürlich kann man es mit einem Messer auch noch weiter bis zum Mitte auftrennen oder man überlässt dies einfach seinen Gästen. Damit hat es seinen Namen „das runde Brot zum abreißen“ schon bei uns bekommen. 😉

Ein weiteres sehr leckeres Brot ist hier zu finden. Das 5 Minuten Brot macht seinem Namen alle Ehre und ist auch etwas sättigender. Guten Appetit!